Vereinbaren Sie gleich ein kostenfreies Erstgespräch: monika@schermann-coaching.at   +43 676 6142022

FAQ

FAQ

Ich stehe Ihnen sehr gerne telefonisch oder per Mail für Ihre Fragen zu Verfügung. Hier habe ich einige Themen zusammen gefasst, die sehr oft nachgefragt werden. Für weitere Fragen kontaktieren Sie mich bitte einfach. Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

 

Bieten Sie ein kostenfreies Erstgespräch an?

Ich biete all meinen neuen Klient*innen ein kostenfreies Erstgespräch von ca. 20 Minuten an. In diesem Gespräch geht es darum, sich kennenzulernen, die Themen abzustecken, die Rahmenbedingungen zu besprechen und etwaige offene Fragen zu klären. Hier wird noch nicht inhaltlich gearbeitet, sondern beide Seiten haben die Möglichkeit sich ein Bild zu machen und Sie können sich entscheiden, ob Sie meine Leistungen in Anspruch nehmen möchten.

Idealerweise findet im Anschluss daran gleich die erste Einheit statt. Sollten Sie nach dem Erstgespräch aber unsicher sein oder noch Bedenkzeit wünschen ist das natürlich möglich.

 

Terminvereinbarung und rechtzeitige Terminverschiebung bzw. -absage

Termine können telefonisch oder per Mail vereinbart werden. Falls Sie einen bereits vereinbarten Termin verschieben wollen, bitte ich Sie das spätestens 24 Stunden vor diesem Termin zu machen. Ansonsten wird dieser Termin zur Gänze verrechnet.

 

Bieten Sie Coaching auch online an? 

Ich habe in den letzten Jahren auch mit Online-Coachings sehr gute Erfahrungen gemacht und biete daher meine Leistungen auch online per Zoom-Videomeeting an. Ich schicke Ihnen dafür zeitgerecht vor unserem Termin einen Einladungslink per Email zu. Fragen diesbezüglich können wir sehr gerne vorab klären.

 

Verschwiegenheitspflicht

Ich nehme meine Verschwiegenheitspflicht sehr ernst und möchte nochmals extra darauf hinweisen, dass ich keinem Menschen Auskunft über die Inhalte und Details unserer Coachingeinheiten gebe.

 

Coaching – Gewerbe – Abgrenzung zur Psychotherapie

In Österreich gibt es 2 reglementierte Gewerbe, die für Business Coaching und Life Coaching im Umfang meines Angebotes relevant sind. Die Unternehmensberatung und das Gewerbe der Lebens- und Sozialberater*innen/Psychologische Berater*innen. Reglementiert bedeutet, dass man verpflichtet ist eine entsprechende Ausbildung und Praxiserfahrung nachzuweisen und erst dann diese Gewerbe ausüben darf. Es ist klar geregelt, in welchem Umfang und mit welchen Methoden gearbeitet werden darf und zu was man als Gewerbetreibende verpflichtet ist, um das Unternehmen auch aufrecht zu erhalten.
Da ich beide Gewerbe habe, kann ich also sowohl im beruflichen, als auch im persönlichen Kontext in großem Umfang coachen, beraten und unterstützen.
Abgrenzung zur Psychotherapie: Coaching beschränkt sich auf die Arbeit mit psychisch gesunden Menschen. Menschen mit psychischen Erkrankungen finden Ihre geeignete Unterstützung bei Psychotherapeut*innen bzw. Ärzte*innen.

 

Was ist der Unterschied zwischen Life Coaching und Business Coaching? 

Ich habe diese Unterteilung gewählt, weil meine Zielgruppe vielfältig ist. Ich spreche mit meinem Angebot einerseits Unternehmen und Organisationen an, die Coachings und Trainings zu den verschiedensten Themen anfragen und buchen. Aber andererseits sind auch viele meiner Klient*innen als Privatperson bei mir. Menschen, die sich Unterstützung und Coaching in beruflichen, und/oder persönlichen Bereichen suchen.

Um meine Seite übersichtlicher zu gestalten habe ich also eine grobe Unterteilung in Life Coaching und Business Coaching gemacht. Als erste Orientierung gilt: Business Coaching spricht die Unternehmen direkt an bzw. alle, die sich beruflich weiterentwickeln möchten – in welche Richtung auch immer. Life Coaching spricht jene Klient*innen an, die persönliche Themen im Fokus haben und schließt berufliche Themen natürlich nicht aus. Frei nach Aristoteles: “Das Ganze ist mehr, als die Summe seiner Teile.”.

Werfen Sie einen Blick auf meine Schwerpunkte im Business Coaching, sowie im Life Coaching.